Wasserstand

Das Wasser ist gut gestiegen. Stand 16. Juni 2024: Man kann bereits Kiten, Wingen, Foilen und anderen Wassersport betreiben. Der Weg von der Station zum Wasser ist nicht mehr weit. Man kommt wieder sehr schnell zum Wasser. Ab sofort kann man also wieder uneingeschränkt an der Kitestation gestartet werden und somit bitten wir darum, nicht mehr länger in Reschen zu kiten. Ab 1. Juli 2024 wird es wieder verboten sein, in Reschen mit dem Kite zu starten.

Mit dem Wing darf man weiterhin auch in Reschen aufs Wasser. Bitte nehmt dennoch Rücksicht u.a. auf die Segler. Danke!

Hochsaison

Kiten, SUP und Wingen ist am Adrenalina-Clubgelände möglich. Das Wasser ist hoch genug für Foiler und die Station ist täglich besetzt. Das Ticket kann täglich direkt vor Ort und ohne Voranmeldung erworben werden. Kiter müssen eine Lizenz vorzeigen, dass sie Höhelaufen können. Außerdem ist ein Nachweis von Nöten, dass eine Haftpflichtversicherung vorliegt. Lizenz und/oder Nachweis kann auf Mobiltelefon oder auf Papier vorgezeigt werden.

Wasserstand / Kite-Erlaubnis am Reschensee

Das Wasser in Graun ist so schnell gestiegen, dass seit Anfang Juli (2023) unsere Boote zur Bergung von Kitesurfern wieder fahren können. Unser Rettungsdienst mit unseren tollen Beachgirls ist also wieder im Einsatz. Es kann mit Wingfoil, Kitefoil, SUP und Kiteboard wieder ganz normal in Graun gefahren werden und somit darf in Reschen nicht mehr mit Kites ins Wasser gegangen werden. Die normalen Regeln gelten wieder: Kitesurfen ist nur in Graun an der Adrenalina-Station erlaubt. Jeder Besucher muss bitte sein Tages- oder Saisonticket lösen. Dies kann direkt beim Club an unserer Station erfolgen. Es muss dafür keine Voranmeldung erfolgen, sondern kann täglich von 10-18 Uhr bei uns vor Ort spontan gemacht werden. Bitte bringe Deine Lizenz und einen Nachweis der Haftpflichtversicherung mit sowie die Gebühr für das ticket. Wir freuen uns auf Dich!

Info zur Saison 2023 / Aktuelles mit Stand 18. April 2023

Die Mitgliederversammlung hat am Samstag, 15. April 2023 in der Adrenalina-Kitestation bzw. in der Kitebar bei Daniel und Carmen stattgefunden. Es wurde über die vergangene Saison gesprochen, die Kassen abgesegnet und über die kommende Saison 2023 gesprochen. Es ging u.a. um die Finanzen, Storage und natürlich um die Absenkung des Wasserspiegels für die Baumaßnahmen der neuen Straße südlich der Kitestation. 

Bis auf weiteres gilt folgendes: Es ist erlaubt zu kiten bei Reschen, am größten Wasser welches uns derzeit zur Verfügung steht. Das Parken ist tagsüber möglich beim „Dörfl“, direkt unterhalb dem Ort Reschen. Der Parkautomat sollte gefüttert werden. Wohnmobile könnten gut auf der gegenüberliegenden Seite parken, direkt an der Talstation Schöneben. Dort können Camper über Nacht stehen, ebenfalls gegen Bezahlung. Es wird davon abgeraten am Wasser nahe der Staumauer zu fahren weil dort Abläufe in sieben Metern Tiefe sind, welche einen gefährlichen Sog bilden könnten.

Immer sollte darauf geachtet werden, dass es schlammige Stellen gibt, wo die Gefahr von Einsinken besteht!

Die Baumaßnahmen haben direkt keinen Einfluss auf Kiten und Wingen in Graun weil dort nur Sand und Kies abgetragen und nach Süden transportiert wird. Dennoch ist Wassersport an unserer Station in Graun mindestens im Mai 2023 wegen dem niedrigen Wasserstand nicht möglich. Es ist noch nicht klar ab wann Wassersport an unserem Kiteclubgelände möglich sein wird. Die Stauung des Sees wird ab 1. Juni 2023 erfolgen und es wird viel dafür getan, dass der See schnell steigt. Dennoch muss damit gerechnet werden, dass es dann noch zwei bis sechs Wochen dauert bis wir wieder an der Adrenalina-Station Kiten und Wingen können. Wir rechnen damit dass es mindestens Mitte-Ende Juni oder sogar Anfang Juli 2023 werden wird. Natürlich wird bis dahin auch keine Bootsrettung möglich, aber auch vermutlich auch nicht nötig sein.

Bis auf weiteres, also wenigstens Juni wird das Kiten an unserem alternativen Platz in Reschen möglich und erlaubt sein. Zu beachten gilt: Diese Genehmigung wurde von der Gemeinde nur für einen vorübergehenden Zeitraum erteilt, nur solange bis wieder Wasser an der Station in Graun sein wird und Wassersport dort möglich ist. Zwangsweise darf dann nicht mehr in Reschen gekitet werden weil die Segler dann wieder ihre Wasserfläche beanspruchen werden und auch das Ufer zu eng ist um weiterhin Kiten sicher möglich zu machen. Wingsurfen und Wingfoilen ist wie Windsurfen und Windfoilen nach wie vor am ganzen See grundsätzlich erlaubt. Es gilt aber ganzjährig: Wassersport auf dem Reschensee erfolgt immer auf eigene Gefahr. Es dürfen keine Grundstücksrechte mißachtet, Futterwiesen betreten oder beparkt werden und es muss ausreichender Abstand zur Staumauer und deren Abläufe gehalten werden.

Mehr aktuelle Infos zu den Baumaßnahmen und deren Fortschritte gibt es unter diesem Link!

 

Vorab-Info zur Saison 2023

Die kommende Sommersaison 2023 wird aus heutiger Sicht im Mai oder Juni beginnen. Genau wird das noch beschlossen. Es kann sein dass bis Juni kein Rettungsboot fahren kann wegen der niedrigen Wasserstände. Aus heutiger Sicht ist Kitesurfen dennoch möglich und die Infrastruktur der Station (Duschen, WC, Kompressor und Restaurant) wird in gewohntem Umfang zur Verfügung stehen. 

Die Vollversammlung wird am Samstag, 15. April um 19:00 Uhr im Restaurant an der Kitestation abgehalten. Eingeladen sind die Clubmitglieder, Jahreskartenbesitzer und Tagesgäste welche bereits per Email darüber informiert worden sind. Die Teilnahme muss schriftlich bestätigt werden, per Mail an info@adrenalinakitesurfclub.com.

Zu den Straßenbaumaßnahmen und der Aufschüttung für die neue Straße:
Der See hat momentan einen sehr niedrigen Wasserstand und wird noch um 3m sinken. Grund dafür sind Ausbau arbeiten der Hauptstraße in Richtung Tal, welche bis Juni andauern. Erst im Juni wird das Wasser im See wieder „gestaut“. Die Möglichkeit fürs Kitesurfen bleibt bestehen, es wird nur ein weiterer Weg von der Kite Wiese. Mehr Informationen auch unter folgendem Link.

DUOTONE Testival von PROBOARDER und Kitejunkie

Duotone steht übers Wochenende 3.-4. September 2022 mit Leihmaterial zur Verfügung. PROBOADER und Kitejunkie bringen die DUOTONE Test-Crew an den Reschensee. Es kann jeder kostenlos testen was in Zukunft auf den Markt kommt und als Testmaterial schon zu probieren ist. Es muss lediglich das Clubticket gelöst werden (für alle die keine Saisonmitgliedschaft haben) und ein Ausweis o.ä. als Pfand hinterlegt werden. 

Die Saison läuft

Unsere Sommersaison am Reschensee läuft und wir haben täglich geöffnet. Direkt neben dem Restaurant kann man sich im Office täglich anmelden und das Clubticket lösen. Die Tagesgebühr für Kitesurfer beträgt 25 Euro und das Saisonticket kostet 100 Euro. Kommt ohne Anmeldung vorbei und nutzt gegen diese Gebühr unsere Infrastruktur. Wir stellen eine große Wiese, Toiletten und Duschen, einen Kompressor, Bootsrettung und vieles mehr. Mehr unter Ticket!