Adrenalina Kitesurf-Club

Philosophie

clubZiel und Zweck des Clubs ist die Förderung des Amateursports, die Betreuung der Mitglieder sowie die erzieherische, fachliche, ideelle und materielle Pflege des Sports im Allgemeinen. Der Kite-Sport auf dem Reschensee soll des weiteren ohne Probleme gegenüber Bauern (Benutzung von Wiesen), Behörden und sonstigen dritten Personen ausgeübt werden können. So wurden z. B. Wiesen angemietet, die den Kitern für den Aufbau und das Starten und Landen der Kites zur Verfügung stehen. So können alle Kiter diese bedenkenlos nutzen. Bezüglich der Sicherheit sowohl auf dem Land als auch im Wasser sind Regeln aufgesetzt worden, die von allen Mitgliedern strikt eingehalten werden müssen, um die Sicherheit jederzeit zu gewährleisten. Am Reschensee dürfen nur Mitglieder des Adrenalinakitesurfclubs zum Kiten auf das Wasser gehen. Die Notwendigkeit für die Regulierung zeigt sich am Andrang von teils 100-200 Kitern, vor allem in den Sommermonaten und an den Wochenenden.

Hier gibt es das Antragsformular für die Clubmitgliedschaft!

Der Club ist  mit einem Rettungsmotorboot ausgestattet, welches im Bedarfsfall für „in Not geratene“ Kiter benutzt werden kann. Jeder Kiter muss sich vergewissern dass es im Einsatz ist und darf sich nicht auf die Bergung mit dem Boot verlassen. Die Schulen am Reschensee fischen auch hin und wider Kiter raus, aber auch bei denen darf man sich außerhalb der Kursteilnahme nicht darauf verlassen. Nicht zuletzt steht natürlich der Spaß am Kite-Sport im Vordergrund, welcher in der Clubgemeinschaft natürlich nicht zu kurz kommt! Hier werden neben dem Austausch von Erfahrungen und Informationen auch Kites, Boards und Sonstiges … hemmungslos getestet. Außerdem wollen wir ja das Zusammentreffen und Organisieren von Kite-Events für die Freaks dieser Trendsportart nicht vergessen.
Grundsätzlich ist eines der wichtigsten Punkte, die der Adrenalina Kitesurf Club verfolgt der, dass diese Sportart, in jeglicher Art der Ausübung (Kitesurfing, Snowkiten und viele mehr) hier in Südtirol nicht in Verruf kommt und nicht, wie in anderen Ländern und Seen, verboten wird.

Hier kannst Du Kontakt mit uns aufnehmen!